Allgemeine Informationen zur Sektion Volleyball

Anfang Oktober 2017 wurde unter der Sportunion DSG Altenberg die Sektion Volleyball gegründet.

Eine motivierte Gemeinschaft von ca. 20 VolleyballerInnen ist am besten Weg, die neue Vereinssportart in Altenberg zu etablieren.

Die Idee

Da die Nachfrage an Volleyball in den vergangenen Jahren immer stärker anstieg, hat sich eine Gruppe von ca. 20 VolleyballerInnen dazu entschlossen, einen neuen Verein zu gründen.

Die Idee ist es, jungen SportlerInnen die Möglichkeit zu bieten, sich auszutauschen und gemeinsam ihr Volleyballkönnen weiter auszubauen.

Aktuelles

IMG 9289

Aufgrund der Vereinsgründung wurde es der Sektion Volleyball ermöglicht auch in der Wintersaison weiter zu trainieren.

Die Marktgemeinde Altenberg bzw. die NMS Altenberg stellt dem Verein den Turnsaal 2x wöchentlich zur Verfügung.

Die Trainings sind äußerst gut besucht und es konnten schon einige Fortschritte in Punkto Spieltechnik, Ausdauer und Taktik gemacht werden.

Alleine durch Mundpropaganda wurden schon weitere Neumitglieder gefunden, was auch die Nachfrage dieser Sportart in Altenberg bestätigt.

Zukünftiges

Da sowohl Beach- als auch Hallenvolleyball trainiert wird, ist es geplant mehrere Teams bei Beachvolleyball-Turnieren im Raum Oberösterreich zu stellen.

Dort kann man in erster Linie Turniererfahrung sammeln und sich mit anderen Teams messen.

Ein großes Ziel ist es, in der Herbstsaison 2018/19 das Landesliga-Debut bei den Hallenmeisterschaften zu feiern.

Interesse geweckt?

Für weitere Informationen kontaktieren Sie den Sektionsleiter Bernhard Hiebl (0664/88 74 63 05).