• Logo Podium

  • Logo WirtsBairing

  • Logo Huemer

  • Logo Pertl

  • Logo Evers

  • Logo R&R

  • Logo Stützner

  • Logo Holzpoldl

  • PM Polsterungen

  • Logo Kremeier

  • Logo Eckstein

  • Logo WASPI

  • Logo Gebr Haider Bau

  • Logo Oberösterreichische Versicherung

  • Logo immotop

Nächste Termine

28 Nov.
Skigymnastik
Datum 28.11.2022 19:00 - 20:30

 

 
5 Dez.
Skigymnastik
05.12.2022 19:00 - 20:30

 

 
12 Dez.
Skigymnastik
12.12.2022 19:00 - 20:30

 

 
19 Dez.
Skigymnastik
19.12.2022 19:00 - 20:30

 

 
9 Jan.
Skigymnastik
09.01.2023 19:00 - 20:30

 

 
16 Jan.
Skigymnastik
16.01.2023 19:00 - 20:30

 

 
23 Jan.
Skigymnastik
23.01.2023 19:00 - 20:30

 

 
30 Jan.
Skigymnastik
30.01.2023 19:00 - 20:30

 

 

News der Sportunion DSG Altenberg

News Fussball

FussballLegendäres Flutlicht-Hobbyturnier im Waldstadion

Freitag- Nachmittag bei herrlichem Wetter starten die 10 Teams in der Vorrunde den Kampf um die heißbegehrten Halbfinalplätze.

Den Gruppensieg in der Gruppe A holte sich Team Klopfer/Landlgrund vor Bunker. In Gruppe B setzten sich Team Rabmer und DVA durch.
Halbfinale 1 lautet somit Rabmer gegen Bunker. Bunker stellte seine Defensivstärke unter Beweis und wies die schon etwas müde wirkenden Rabmer-Spieler mit 1:0 in die Schranken. Im zweiten Halbfinale konnte sich Klopfer/Landlgrund relativ klar gegen DVA durchsetzen.

Es war also angerichtet, 23:00 Uhr Flutlicht, herrliche Atmosphäre. Großes Finale zwischen dem bereits mehrmaligen Turniersieger Bunker und der Spielvereinigung Klopfer/Landlgrund. Nach anfänglichem abtasten hatte Bunker durch Daniel „Bruce“ Wiesinger die Riesenchance auf das 1:0. Der Hexer im Tor, Ratz Wini, hatte den Ball aber „rausgekuckt“. Die Spielvereinigung übernahm die Kontrolle über das Match, konnte die Chancen aber noch nicht in zählbares ummünzen. Es geht in die Verlängerung, der Sudden-Death Modus wird dieses Finale entscheiden. Jede Minute musste ein Spieler vom Feld. Nach 3 Minuten Verlängerung standen sich noch jeweils 3 Spieler gegenüber. Klopfer/Landlgrund drückte auf die Entscheidung. Nach einer von vielen Paraden von Aichhorn Peter fiel der Ball genau vor die Füße von Koller Luki der eiskalt das Golden Goal zum Turniersieg erzielte.
Der Hobbyturnier-Sieger 2022 heißt somit Klopfer/Landlgrund.

Am Nebenschauplatz lieferten sich der FC Sankt Fett und die Hittn zur Müh einen erbitterten Kampf um die Seidlwertung. Welchen die Jungs der Hittn zur Müh nach Verlängerung für sich entscheiden konnten.

Der Special-Award für den „Man of the Day“ ging an die Torwartlegende Ratz Wini.

Die Erfolge wurden anschließend gebührend gefeiert. DJ Luke Lorenzo lieferte dazu die passenden Vibes und sorgte für beste Stimmung bis in die Morgenstunden.

Ein herzliches Dankeschön an alle Teams, Schiris und Helfer für das faire, lustige und hochklassige Turnier.

 

Nächste Termine

28 Nov.
Skigymnastik
Datum 28.11.2022 19:00 - 20:30

 

 
5 Dez.
Skigymnastik
05.12.2022 19:00 - 20:30

 

 
12 Dez.
Skigymnastik
12.12.2022 19:00 - 20:30

 

 
19 Dez.
Skigymnastik
19.12.2022 19:00 - 20:30

 

 
9 Jan.
Skigymnastik
09.01.2023 19:00 - 20:30

 

 
16 Jan.
Skigymnastik
16.01.2023 19:00 - 20:30

 

 
23 Jan.
Skigymnastik
23.01.2023 19:00 - 20:30

 

 
30 Jan.
Skigymnastik
30.01.2023 19:00 - 20:30

 

 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.